DsiN-Blog

Der IT-Sicher­heitsblog für den Mit­tel­stand

Themen

Tipp des Monats

Machen Sie in nur zehn Minuten den IT-Sicher­heits­check von Deutschland sicher im Netz. Der Test liefert Hand­lungs­emp­feh­lungen, mit denen Sie die eigene IT-Sicher­heitslage ver­bessern können.

News­letter

Um neue Bei­träge regel­mäßig zu erhalten, können Sie hier unseren News­letter abon­nieren:

9. Oktober 2019 Denis Schröder, DsiN

Cyber-Sicherheit für kleine und mit­tel­stän­dische Unter­nehmen: Fach­tagung Cyber-Security für KMU in Köln

Die Fach­tagung Cyber-Security in Köln bietet Wei­ter­bildung an für mehr IT-Sicherheit in KMU.

Wei­ter­lesen…
25. Sep­tember 2019 Ulrike Justus, DATEV eG

Tausche Daten gegen Dienste – Teil 2

In dem ersten Teil 5 Dinge, die Google über Sie weiß habe ich ihnen erklärt, wie tief das Unter­nehmen aus Amerika tat­sächlich in unsere digitale Pri­vat­sphäre greift. Wer aber, so wie ich, nicht auf die Dienste von Google ver­zichten kann, sollte den Zugriff auf seine Daten zumindest beschränken. In diesem Teil möchte ich Ihnen zeigen, wie Sich Android-Nutzer besser schützen können.

Wei­ter­lesen…
18. Sep­tember 2019 Joachim Vogel, DATEV eG

Daten­schutz im Home­office

Home­office bringt für Mit­ar­bei­tende sowie Arbeit­geber Vor­teile und ist zu einer ver­brei­teten Arbeitsform geworden. Doch auch im Home­office bleibt der Arbeit­geber für die Ein­haltung der gesetz­lichen Daten­schutz­vor­gaben ver­ant­wortlich. Es gibt aber keine klaren gesetz­lichen Spe­zi­al­re­ge­lungen für die daten­schutz­recht­liche Zuläs­sigkeit von Arbeiten im häus­lichen Umfeld.

Wei­ter­lesen…
9. Sep­tember 2019 Denis Schröder, DsiN

Schutz von Kun­den­daten nach Insol­venz­an­meldung

Gegen­wärtig sind Kun­den­daten ein sehr kost­bares Gut, dabei können diese Daten­sätze durch Cyber­at­tacken in Unter­nehmen schnell in falsche Hände geraten oder vor­sätzlich an Dritte wei­ter­ge­geben werden. Ins­be­sondere nach einer Insol­venz­an­meldung stellt si …

Wei­ter­lesen…
14. August 2019 Stefan Hager, DATEV eG

Sozi­al­inge­nieur­s­tä­tig­keiten

Nein, das klingt irgendwie nicht so rund wie Social Engi­neering. Wahr­scheinlich ist das einer der vielen Gründe (neben Faulheit, zum Bei­spiel), warum sich in deut­schen Texten häufig kaum jemand die Mühe macht, “Social Engi­neering” zu über­setzen. In diesem Text bleibe ich auch mal bei dem eng­li­schen Aus­druck; viel wich­tiger ist ja eigentlich auch, um was es dabei geht. Ganz ver­ein­facht gesagt handelt es sich dabei um Mani­pu­lation von Men­schen, indem man sich Kultur, Bräuche, Sozi­al­ver­halten und andere softe Aspekte unseres Zusam­men­lebens zunutze macht, um ein Ziel zu erreichen.

Wei­ter­lesen…
7. August 2019 Alper Kaya, DATEV eG

Artikel 17 der EU-Urhe­ber­­rechts­­reform

Es ist also trotz zahl­reicher Pro­teste und Bedenken tat­sächlich pas­siert. Dem umstrit­tenen Artikel 17 (ehemals Art. 13) der EU-Urhe­ber­­rechts­­reform wurde zuge­stimmt. Am 26.03.2019 durch das EU-Par­lament und am 15.04.2019 durch die Agrar­­mi­­nister/-innen der EU-Mit­­­glie­d­­staaten.

Wei­ter­lesen…
31. Juli 2019 Joachim Vogel, DATEV eG

Künst­liche Intel­ligenz und Sicherheit

Künst­liche Intel­ligenz und Machine Learning besitzen zwei­fellos ein enormes Potenzial zur Ver­bes­serung der IT-basierten Sicher­heits­maß­nahmen in Pro­duk­ti­ons­un­ter­nehmen. Aber auch Hacker und Sabo­teure können die Tech­no­logien für ihre Zwecke nutzen. Ist KI also Freund oder Feind?

Wei­ter­lesen…
24. Juli 2019 Dr. Thomas Lohre, DATEV eG

Auf den Ernstfall vor­be­reitet sein

Der IT-Betrieb soll für geschäfts­kri­tische Anwen­dungen einen 24x365-Betrieb sicher­stellen. Durch Red­undanz, sichere Systeme und effi­ziente Pro­zesse. Doch was tun bei einem Sicher­heits­vorfall?

Wei­ter­lesen…
17. Juli 2019 Robert Lederer, DATEV eG

Facebook-Daten­­skandale

Ein Like hier, ein Post da und schon wieder ein neuer Daten­skandal bei Facebook. Allein im Jahr 2018 gab es dies­be­züglich über 10 Negativ-Mel­­dungen.

Wei­ter­lesen…
10. Juli 2019 Alper Kaya, DATEV eG

Apple Pay und Google Pay – Die Zukunft des mobilen Bezahlens?

Der Einkauf in Deutschland wird zunehmend bar­geld­loser. Laut einer Analyse der Deut­schen Bun­desbank zum Zah­lungs­ver­halten ist der Bar­geld­umsatz von 53 Prozent auf unter 48 Prozent gesunken. Ver­wun­derlich ist das nicht, denn so hat eine Studie der Stra­te­gie­be­ratung Oliver Wyman bei der Befragung von 1500 Verbraucher*innen her­aus­ge­funden, dass bereits 47 Prozent kon­taktlos bezahlt haben. Das ist eine Stei­gerung um 32 Prozent gegenüber dem Jahr davor

Wei­ter­lesen…