DsiN-Blog

Der IT-Sicher­heitsblog für den Mittelstand

Themen

Tipp des Monats

Machen Sie in nur zehn Minuten den IT-Sicher­heits­check von Deutschland sicher im Netz. Der Test liefert Hand­lungs­emp­feh­lungen, mit denen Sie die eigene IT-Sicher­heitslage ver­bessern können.

News­letter

Um neue Bei­träge regel­mäßig zu erhalten, können Sie hier unseren News­letter abonnieren:

Ran­somware

Straf­ver­fol­gungs­be­hörden und Unter­nehmen aus der IT-Branche haben Ran­somware den Kampf angesagt.

 

Für Betroffene ist es im ersten Moment ein Schock: Der Com­puter ist plötzlich gesperrt. Auf dem Sperr­bild­schirm erscheint der Hinweis, dass man gegen Lösegeld wieder Zugriff auf das Com­pu­ter­system erhalten würde und die Daten wieder ent­schlüsselt würden.
Dennoch: Das ist nicht garan­tiert! Bezahlen sollte man nicht.

Die Bedrohung durch die Erpresser-Software hat mitt­ler­weile solche Ausmaße ange­nommen, dass eine Koope­ration aus Europol, nie­der­län­di­schen Straf­ver­fol­gungs­be­hörden, Intel Security und Kas­persky Lab sich in einem Projekt zusam­men­ge­schlossen und Ran­somware den Kampf angesagt hat.

Die Initiative stellt auf ihrer eng­lisch­spra­chigen Seite für Ran­­somware-Opfer Ent­schlüs­se­lungs­tools für ver­schiedene Ran­­somware-Typen zur Ver­fügung. Damit kann man mit dem Com­pu­ter­system wieder wei­ter­ar­beiten, ohne Lösegeld zu zahlen. Die Ent­­­schlüs­­se­­lungs-Software wird laufend weiter ent­wi­ckelt. Die Seite enthält auch Infor­ma­tionen, z. B. wie die Malware funk­tio­niert und wie man sich dagegen vor­beugend schützen kann.

Wer sich dem Thema von einer anderen Seite nähern möchte, kann bei­spiels­weise die Seite der Polizei Nie­der­sachsen auf­rufen. In ihrem Rat­geber Inter­net­kri­mi­na­lität unter „Ran­somware – Hilfe, mein PC ist von der Polizei gesperrt!“ infor­miert die Polizei unter anderem wie es zu einem Befall durch die Schad­software kommt und gibt Tipps, wie sich ein Infek­ti­ons­risiko vor­beugend ver­mindern lässt und wie man sich schützen kann.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Walter Schirmer, DATEV eG

Diplom-Betriebswirt (FH)

Studium der Betriebs­wirt­schaft mit Schwer­punkt Orga­ni­sation und Datenverarbeitung.

Seit 1988 bei der DATEV eG, Nürnberg.

Lang­jährige Erfahrung in der Ver­marktung von Pro­dukten für das Kanzlei‑, Doku­menten- und Qua­li­täts­ma­nagement von Steuerberaterkanzleien.

Wei­ter­bildung im Change-Management und zer­ti­fi­zierter Business Deve­lo­pment Manager.

Aus­bildung bei DATEV zum Unternehmensmarkt-Spezialist.

Seit August 2015 zuständig für die Ver­marktung von Pro­dukten für IT-Daten­si­cherheit und Datenschutz.

 

Koope­ra­ti­ons­partner

Für DATEV sind Daten­schutz und Daten­si­cherheit seit Gründung des Unter­nehmens zen­trale Ele­mente in der Geschäfts­po­litik. Daher enga­giert sich DATEV mit dem Blog für mehr IT-Sicherheit im Mittelstand.