DsiN-Blog

Der IT-Sicher­heitsblog für den Mit­tel­stand

Themen

Tipp des Monats

Machen Sie in nur zehn Minuten den IT-Sicher­heits­check von Deutschland sicher im Netz. Der Test liefert Hand­lungs­emp­feh­lungen, mit denen Sie die eigene IT-Sicher­heitslage ver­bessern können.

News­letter

Um neue Bei­träge regel­mäßig zu erhalten, können Sie hier unseren News­letter abon­nieren:

Digitale Trans­for­mation

Digi­ta­li­sierung in KMU´s ist derzeit in aller Munde. Wie gut sind die Unter­nehmen für den Wandel (Trans­for­mation) zur digi­talen Welt auf­ge­stellt? Und welche Chancen/Risiken stecken drin?

Digi­tal­stra­tegie für Unter­nehmen
Die Umstellung der Pro­zesse und Abläufe in den Unter­nehmen auf digitale Rah­men­be­din­gungen wird zwar von vielen KMU´s gesehen, aber wie steht es mit einer digi­talen Stra­tegie? Ist man aus­rei­chend auf die Belange und Anfor­de­rungen seitens Kunden und Lie­fe­ranten ein­ge­stellt? Dazu ist es erfor­derlich die IT-Stra­­tegie ent­spre­chend anzu­passen. Dafür müssen Gelder für Inves­ti­tionen in digitale Struk­turen bereit­ge­stellt werden und die Mit­ar­beiter ent­spre­chend geschult und „mit­ge­nommen“ werden.

Digitale „Antreiber“
Viele Kunden sind im pri­vaten Bereich schon gut auf die digitale Kom­mu­ni­kation und Spei­cherung von Daten (Stichwort Cloud) ein­ge­stellt. Die Unter­nehmen „hinken“ hier noch vielfach hin­terher. Eine Analyse der Kom­­mu­­ni­­ka­­tions- und Bestell­an­for­de­rungen seitens der Kund­schaft ist zwingend erfor­derlich, um sich auf die Belange ein­stellen zu können. Auch in diesem Zusam­menhang gilt wieder der alte Spruch „die Kon­kurrenz schläft nicht“. Kunden, die bei Unter­nehmen nicht die Bestell- und Bezahl­ab­wicklung vor­finden, die sie sich wün­schen gehen zur Kon­kurrenz, die even­tuell den digi­talen Wandel schon voll­zogen hat.


Der digitale Wandel ist nicht auf­zu­halten
Ent­scheider, Geschäfts­führer und Inhaber müssen erkennen, dass der digitale Wandel, die digitale Trans­for­mation, kein vor­über­ge­hender Trend ist, sondern eine unum­kehrbare Ent­wicklung auf dem Markt dar­stellt. Alle Über­le­gungen und Ent­schei­dungen für die Zukunft müssen sich auf diese Ent­wicklung ein­stellen und dabei spielen die IT, die Rechen­zentren und die Partner der Unter­nehmen eine wesent­liche Rolle.

Wen „trifft“ der digitale Wandel?
Die digitale Trans­for­mation, auch d!conomy bezeichnet, betrifft sowohl Handel, Industrie, Auto­mo­bil­branche, Logistik. Die Ver­netzung von mobilen Geräten mit Fer­ti­gungs­ge­räten und logis­ti­schen Abläufen wird nicht mehr auf­zu­halten sein. Der digitale Wandel ist keine Mode­er­scheinung sondern führt zu effi­zi­en­teren und siche­reren Arbeits­ab­läufen und Erleich­te­rungen im Alltag. Als Bei­spiel sei hier das „mit­den­kende“ Auto (Ein­park­hilfen, Brems­hilfen bei kri­ti­schen Situa­tionen etc.) genannt.

Fazit:
D!conomy ist bereits Rea­lität. Für ihr Unter­nehmen gilt es nun zu prüfen, wie gut sie bereits für diesen Wandel auf­ge­stellt sind, und welche Stra­tegie, zusammen mit den Mit­ar­beitern, umge­setzt werden kann. Ziel und Fokus sollte immer der „Cus­tomer Expe­rience“ sein, also der Kunde der Erwar­tungen und Anfor­de­rungen an das/ihr Unter­nehmen hat. Darauf sollten die (digi­talen) Abläufe aus­ge­richtet sein. Nehmen sie Kun­den­an­for­de­rungen und Wünsche ernst und richten sie ihr Unter­nehmen „digital“ aus. Dann kann der (digitale) Wandel auch funk­tio­nieren.

Weitere Infos auf der Cebit 2016 in Han­nover, die heute ihre Pforten öffnet und “Digitale Trans­for­mation” ein zen­trales Thema ist. Schauen Sie vorbei und infor­mieren Sie sich “live” vor Ort.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Joachim Vogel, DATEV eG

Dipl. Betriebswirt (FH)

Studium der Betriebs­wirt­schaft im Schwer­punkt Mar­keting
Erfah­rungen in der Pro­gram­mier­sprache RPGII

Aufbau einer EDV-Ver­triebs-Abteilung in einem großen Ver­si­che­rungs­konzern (Ver­ant­wortlich für die techn. Infra­struktur in den Filialdirektionen/Disposition und Instal­lation der EDV)

Seit 1989 bei DATEV eG in Nürnberg tätig. Pro­jekt­leitung “esecure bei Behörden und Insti­tu­tionen”; techn. Know-how im TK-Management (Cloud-Lösungen; Beratung und Instal­lation von Tele­kom­mu­ni­ka­tions-Lösungen in Steu­er­kanz­leien; Koordinator/Ansprechpartner bei techn. Tele­kom­mu­ni­ka­ti­ons­an­fragen); Zer­ti­fi­zierung nach ITIL

 

Koope­ra­ti­ons­partner

Für DATEV sind Daten­schutz und Daten­si­cherheit seit Gründung des Unter­nehmens zen­trale Ele­mente in der Geschäfts­po­litik. Daher enga­giert sich DATEV mit dem Blog für mehr IT-Sicherheit im Mit­tel­stand.