DsiN-Blog

Der IT-Sicher­heitsblog für den Mit­tel­stand

Themen

Tipp des Monats

Machen Sie in nur zehn Minuten den IT-Sicher­heits­check von Deutschland sicher im Netz. Der Test liefert Hand­lungs­emp­feh­lungen, mit denen Sie die eigene IT-Sicher­heitslage ver­bessern können.

News­letter

Um neue Bei­träge regel­mäßig zu erhalten, können Sie hier unseren News­letter abon­nieren:

Inter­ak­tiver Check für Cloud Com­puting für KMU mit Fokus auf IT-Sicherheit

Cloud Com­puting ist euro­paweit in der Dis­kussion. Vor allem kleinen und mit­tel­stän­di­schen Unter­nehmen bietet es eine deut­liche Kos­ten­re­du­zierung und höhere Fle­xi­bi­lität. Die sichere Cloud-Anwendung ist dafür eine wesent­liche Grundlage. Aber wo kann sich der Mit­tel­stand her­stel­ler­un­ab­hängig und pro­dukt­neutral über die dabei zu beach­tenden Sicher­heits­as­pekte infor­mieren?

DIGI­TAL­EUROPE und Deutschland sicher im Netz e.V. star­teten am 10. Juli 2014 den EU Cloud Scout. Der inter­aktive Online-Check gibt kleinen und mit­tel­stän­di­schen Unter­nehmen – basierend auf einem Online-Fra­ge­bogen – Ori­en­tie­rungs­hilfe auf dem Weg in die Cloud. Das Angebot wurde in Anwe­senheit der Vize­prä­si­dentin der EU-Kom­mission Neelie Kroes in Brüssel prä­sen­tiert. Das euro­päische Angebot wird neben der deut­schen Variante in Belgien, Finnland, Groß­bri­tannien, Öster­reich, Spanien und Ungarn ange­boten. Die Ein­bindung wei­terer EU-Länder ist bereits geplant.

Unab­hängige Ori­en­tie­rungs­hilfe für KMU

Der Check wurde auf Initiative von DsiN ent­wi­ckelt und erst­malig auf der CeBIT 2013 vor­ge­stellt. Inzwi­schen ver­zeichnet der deutsche kos­ten­freie Online-Check mehrere tausend Aufrufe. Er bietet kleinen und mit­tel­stän­di­schen Unter­nehmen eine wichtige Ori­en­tie­rungs­hilfe und deckt dabei wirt­schaft­liche, tech­nische und recht­liche Aspekte ab. Die Nutzer erhalten auf www.DsiN-Cloud-Scout.de in 10 bis 15 Minuten eine indi­vi­duelle Aus­wertung und Emp­fehlung zur Nutzung von Cloud Com­puting mit Fokus auf IT-Sicherheit und Daten­schutz. Inhalt­liche Schwer­punkte des DsiN-Cloud-Scouts sind bei­spiels­weise Berech­ti­gungs­kon­zepte, inte­grierte Sicher­heits­lö­sungen, Schutz der Zugriffs­geräte, Appli­ka­ti­ons­si­cherheit und Bedin­gungen an den Inter­net­zugang — Themen, mit denen sich Unter­nehmen beschäf­tigen sollten, bevor sie Cloud-Anwen­dungen in die bestehende Unter­neh­mens­in­fra­struktur ein­binden. Das Infor­ma­ti­ons­an­gebot gibt Unter­nehmen einen ersten Über­blick über die Anfor­de­rungen an Cloud Com­puting, ersetzt aber keine indi­vi­duelle Sicher­heits­analyse.

Die Euro­päische Kom­mission schätzt, dass ein umfas­sender Einsatz von Cloud Com­puting die Wert­schöpfung in der EU jährlich um 160 Mil­li­arden Euro steigern kann und bis 2020 ca. 3,5 Mil­lionen neue Arbeits­plätze ent­stehen. Im Ver­gleich zu Groß­un­ter­nehmen sind viele der etwa 20 Mil­lionen euro­päi­schen KMU gegenüber Cloud Com­puting noch zurück­haltend. Etwa 23 Prozent der Betriebe unter 100 Mit­ar­beitern sind unent­schlossen – häufig wegen Bedenken zur IT-Sicherheit und Daten­schutz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Angelika Pelz, DsiN

Angelika Pelz war von 2007 bis 2016 bei DsiN für die gesamte Presse- und Öffent­lich­keits­arbeit sowie für Kinder- und Jugend­pro­jekte ver­ant­wortlich. Seit 2013 hat sie zudem den DsiN-Blog betreut.

 

Koope­ra­ti­ons­partner

Für DATEV sind Daten­schutz und Daten­si­cherheit seit Gründung des Unter­nehmens zen­trale Ele­mente in der Geschäfts­po­litik. Daher enga­giert sich DATEV mit dem Blog für mehr IT-Sicherheit im Mit­tel­stand.