DsiN-Blog

Der IT-Sicher­heitsblog für den Mittelstand

Themen

Tipp des Monats

Machen Sie in nur zehn Minuten den IT-Sicher­heits­check von Deutschland sicher im Netz. Der Test liefert Hand­lungs­emp­feh­lungen, mit denen Sie die eigene IT-Sicher­heitslage ver­bessern können.

News­letter

Um neue Bei­träge regel­mäßig zu erhalten, können Sie hier unseren News­letter abonnieren:

IT-Sicherheit muss im Infor­ma­tik­studium wich­tiger werden

Mit dem DsiN-Mes­­se­­Campus im Rahmen der IT-Sicher­heits­­­messe it-sa am 10. Oktober 2013 in Nürnberg bringt DsiN Stu­die­rende sowie Ver­treter der Wirt­schaft, Wis­sen­schaft und Politik zusammen, um über den Stel­lenwert der IT-Sicherheit und Per­spek­tiven für Stu­die­rende zu diskutieren.

In ein­lei­tenden Key­notes werden Martin Schall­bruch, IT-Beauf­­tragter und IT-Direktor des Bun­des­mi­nis­te­riums des Innern, und Dr. Christian P. Illek, Vor­stands­vor­sit­zender Deutschland sicher im Netz e.V., erklären, wie Politik die IT-Sicherheit fördern kann und warum IT-Sicherheit ein wich­tiger Stand­ort­faktor ist.

Kurz­vor­le­sungen zur IT-Sicherheit

Die Unter­stützung von Politik und Wirt­schaft für die IT-Sicherheit ist ein wich­tiges Signal. Erstaun­li­cher­weise ist es noch immer möglich, ein Infor­ma­tik­studium abzu­schließen, ohne sich nach­weislich mit IT-Sicherheit aus­ein­an­der­ge­setzt zu haben. Dabei spielt IT-Sicherheit heute in allen Pro­dukt­ent­wick­lungen eine zen­trale Rolle.

Security-Kenn­t­­nisse sind im Job also (fast) unver­zichtbar. Daher fordert Deutschland sicher im Netz: IT-Sicherheit sollte in jeder Vor­lesung behandelt werden. Min­destens zehn Prozent der Zeit (neun Minuten) sollten darauf ver­wendet werden. Wie das geht, zeigen drei Hoch­schul­lehrer exem­pla­risch in kurz­wei­ligen, jeweils neun­mi­nü­tigen Vor­le­sungen zu aktu­ellen IT-Sicherheitsthemen.

Prof. Dirk Koschützki (Hoch­schule Furt­wangen Uni­versity) spricht über Anfor­de­rungen aus dem Daten­schutz während der Software-Ent­­­wicklung. Prof. Udo Kalinna (Hoch­schule Emden/Leer) ana­ly­siert die häu­figsten Feh­ler­quellen bei der Erstellung von Web­ap­pli­ka­tionen. Und schließlich stellt Prof. Norbert Pohlmann (West­fä­lische Hoch­schule Gel­sen­kirchen) die Frage: How global is the Village Internet?

Kar­rie­re­ge­spräche für den Nach­wuchs in IT-Sicherheit

Außerdem erläutern Ver­treter der IT-Sicher­heits­­­wir­t­­schaft ihre Arbeits­weise und zeigen Stu­die­renden der Infor­matik in Kar­rie­re­ge­sprächen Berufs­chancen auf. Stu­die­rende können sich direkt auf dsin-messecampus.de für diese Kar­rie­re­ge­spräche anmelden. Sie erhalten auf Anfrage einen Rei­se­kos­ten­zu­schuss und eine Frei­karte für die it-sa.

Kar­rie­re­chancen für Infor­ma­tik­stu­die­rende werden auch in einer Panel­dis­kussion aus der Sicht eines Berufs­ein­steigers, eines Ver­treters der IT-Wir­t­­schaft und eines Hoch­schul­lehrers beleuchtet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sven Scha­rioth, vormals DsiN

Sven Scha­rioth, Diplom-Poli­tik­wis­sen­schaftler (FU Berlin), spe­zia­li­sierte sich bereits während seines Stu­diums auf Online-Kom­mu­ni­kation und eGo­vernment und arbeitete nebenher als freier Jour­nalist für politik-digital.de und fluter.de. Nach dem Studium war er sechs­einhalb Jahre als Online-Redakteur und Kon­zepter der ]init[ AG in diversen Inter­net­pro­jekten der öffent­lichen Hand tätig. Anschließend arbeitete er als Pres­se­sprecher und Leiter der Online-Redaktion für Secu­ritas Deutschland. Seine Aufgabe bei Deutschland sicher im Netz besteht unter anderem darin, mit­tel­stän­dische Unter­nehmen für IT-Sicherheit zu interessieren.

 

Koope­ra­ti­ons­partner

Für DATEV sind Daten­schutz und Daten­si­cherheit seit Gründung des Unter­nehmens zen­trale Ele­mente in der Geschäfts­po­litik. Daher enga­giert sich DATEV mit dem Blog für mehr IT-Sicherheit im Mittelstand.