DsiN-Blog

Der IT-Sicher­heitsblog für den Mit­tel­stand

Themen

Tipp des Monats

Machen Sie in nur zehn Minuten den IT-Sicher­heits­check von Deutschland sicher im Netz. Der Test liefert Hand­lungs­emp­feh­lungen, mit denen Sie die eigene IT-Sicher­heitslage ver­bessern können.

News­letter

Um neue Bei­träge regel­mäßig zu erhalten, können Sie hier unseren News­letter abon­nieren:

Sichere Iden­tität für Unter­nehmen

Sicherer Online-Einkauf

Feh­ler­hafte Kun­den­daten, Zeit­verlust durch Post­versand, ver­gessene Pass­wörter und falsche Iden­ti­täten – Betreiber von Online-Shops brauchen viel Geduld und Geld, bis die Geschäfts­be­zie­hungen rei­bungslos funk­tio­nieren. Dank neuem Per­so­nal­ausweis geht das jetzt auch anders.

Unter­nehmen, die Online-Shops anbieten, haben per se ein Problem. Sie wissen nicht, ob ihr Kunde, der gerade via Internet einen Artikel bestellt hat, tat­sächlich der ist, für den er sich ausgibt. Sprich: Ist der Kunde, der ein Video für Erwachsene bestellt hat, wirklich über 18 Jahre alt? Und hat der Kunde seine richtige Iden­tität ange­geben und bezahlt seine Rechnung nach Erhalt der Ware? Durch Miss­brauch geht der Branche jährlich ein hoher Geld­betrag ver­loren – für manche Inter­net­händler ist das eine Frage ihrer Existenz.

Der neue Per­so­nal­ausweis, der seit November 2010 aus­ge­geben wird, kann hier Abhilfe schaffen. Denn er ist mit der so genannten Online-Aus­­­weis­­funktion aus­ge­stattet. Aus­weis­be­sitzer, die diese Funktion akti­viert haben, können ihren Per­so­nal­ausweis für Online-Geschäfte nutzen. Das hat Vor­teile für beide Seiten. Denn bei den Internet-Tran­s­ak­­tionen mit dem neuen Ausweis weisen sich sowohl der Kunde als auch der Online-Shop gegen­seitig aus und können sich somit ein­deutig zu erkennen geben. Eine wichtige Ver­trau­ens­grundlage für Online-Geschäfte!

Feh­ler­freie Daten ohne Medi­en­bruch
Darüber hinaus hat der Einsatz des neuen Per­so­nal­aus­weises beim Online-Shopping weitere Vor­teile. So kann der Käufer die für eine Trans­aktion benö­tigten per­sön­lichen Daten einfach aus seinem Ausweis feh­lerfrei aus­lesen lassen und muss sie nicht mehr hän­disch ein­tippen. Das spart Zeit und der Online-Händler erhält kor­rekte Daten ohne Tipp­fehler.

Außerdem kann der neue Per­so­nal­ausweis für den Abschluss von Online-Ver­­­trägen ein­ge­setzt werden. Der bis­herige auf­wändige Weg – For­mular aus­drucken, unter­schreiben, Iden­tität über Pos­t­ident-Ver­­­fahren bestä­tigen lassen und per Post ver­senden – ent­fällt.

Nie mehr Pass­wörter ver­gessen
Auch wer sich bei Online-Por­­talen, wie bei­spiels­weise soziale Netz­werke oder geschützte Kun­den­be­reiche von Online-Shops, anmelden will, kann jetzt dafür den neuen Per­so­nal­ausweis nutzen. Der Vorteil: Der User braucht keine schwer zu mer­kende Benut­zer­ken­nungen und Pass­wörter mehr, sondern legt einfach seinen neuen Per­so­nal­ausweis auf – und der Online-Shop spart Zeit und Aufwand, weil er nicht mehr so viele ver­gessene Zugangs­ken­nungen neu ver­senden muss.

Unter­nehmen, die die Online-Funktion des neuen Per­so­nal­aus­weises nutzen wollen, müssen dafür ent­spre­chende Berech­ti­gungen und Zer­ti­fikate erwerben und einen eID-Service betreiben, mit dem die Per­so­nal­aus­weis­daten gelesen werden können. Anbieter wie die Bun­des­dru­ckerei  bieten spe­zielle Ser­vices, die den Unter­nehmen diese Arbeit abnehmen.

Mehr Infos im Netz
Video Sicherer Online-Einkauf bei Deutschland sicher im Netz: https://www.sicher-im-netz.de/downloads/SichererOnlineKauf.aspx

Weitere Infor­ma­tionen zum neuen Per­so­nal­ausweis, der Online-Aus­­­weis­­funktion und Online-Anwen­­dungs­­­mö­g­­li­ch­­keiten gibt es z.B. unter:
www.personalausweisportal.de oder www.bundesdruckerei.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mark Rüdiger, Bun­des­dru­ckerei GmbH

Mark Rüdiger hat an der Tech­ni­schen Uni­ver­sität Berlin Nach­rich­ten­über­tragung und –systeme stu­diert und seine beruf­liche Kar­riere 1999 im Bereich IT/Telekommunikation gestartet. Über die Planung und Opti­mierung von IT-Infra­struk­turen kam er als System Engineer in den Ver­trieb. Anschließend ver­ant­wortete er in einer Unter­neh­mens­be­ratung diverse IT-Groß­pro­jekte in der öffent­lichen Ver­waltung und leitete auf Bundes- und Lan­des­ebene die Umsetzung groß­vo­lu­miger IT-Lösungen von deren Kon­zeption bis zur Umsetzung. 2005 wech­selte Mark Rüdiger in den Ver­trieb der Bun­des­dru­ckerei GmbH und übernahm dort u. a. die Posi­tio­nierung des Trust­center der Bun­des­dru­ckerei (D‑TRUST GmbH) im Bereich eHealth. Im Bereich Trusted Solu­tions ist er seit 2009 für die Eta­blierung neuer Lösungen mit dem Schwer­punkt Secure ID zuständig. Rüdiger ist Experte und Ansprech­partner für die Inte­gration der Online-Aus­weis­funktion des neuen Per­so­nal­aus­weises in Internet-Portale.

 

Koope­ra­ti­ons­partner

Für DATEV sind Daten­schutz und Daten­si­cherheit seit Gründung des Unter­nehmens zen­trale Ele­mente in der Geschäfts­po­litik. Daher enga­giert sich DATEV mit dem Blog für mehr IT-Sicherheit im Mit­tel­stand.